Produkte für Fitness, Therapie und Sport

Gymstick™ – einfach und effektiv!

Was dir der Gymstick™ bieten kann

Der GYMSTICK™ ist ein einfaches, effektives und langlebiges Trainingsgerät. Das Training ist optimal dosierbar. Mit Gymstick ist es gelungen, ein Ganzkörper-Fitnessgerät zu entwickeln, das sich ungeachtet des Alters und der körperlichen Voraussetzungen einsetzen lässt. Die Einsatzmöglichkeiten sind deshalb vielfältig.

 

GYMSTICK™ ist ideal für:

  • individuelles Training zu Hause oder auf Reisen
  • Gruppentraining im Fitnessstudio und im Sportverein
  • Personal Training
  • Rehabilitation und Physiotherapie

 

5 Farben – 5 Stärken

Der Gymstick™ besteht aus einem 130 cm langen Fiberglasstab und zwei 75 cm langen Tubes, die mit kleinen Schlaufen an den Stabenden befestigt sind. Die großen Fußschlaufen werden um die Füße gelegt und schon kann das Training losgehen.

Verschiedene Farben stehen für unterschiedliche Widerstandsstärken der Tubes. Je nach Leistungszustand kann man damit wie bei den bewährten Therabändern seinem eigenen Level angepasst trainieren. Eine weitere Feinabstimmung ist möglich, indem man die Tubes um den Stick wickelt.

 

Den GYMSTICK™ gibt es in fünf unterschiedlichen Stärken:  

 

Farbe/Stärke   Widerstand  
 Andwendungsgruppe 
Grün – leicht 1-10 kg  Rehab & Senioren 
Blau - mittel 1-15 kg  Frauen und Jugend
Schwarz - stark 1-20 kg  Frauen und Männer
Silber - extra-stark 1-25 kg  AthletInnen
  Gold - extrem-stark   1-30 kg  KraftsportlerInnen

 

Hier geht es zu den Produkten

 

Gymstick bedeutet sicher zu trainieren

Gymstick wurde entwickelt, um sicheres und effektives Training zu ermöglichen. Jeder kann mit Gymstick üben, weil der Stab - im Unterschied zu freien Gewichten - wenig Belastung für die Gelenke darstellt. Der Grund dafür: Der Körper befindet sich stets in Vorspannung, ruckartige Bewegungen werden nicht evoziert und der Kraftverlauf steht immer in Verbindung zum Körperschwerpunkt. Der Stick ist auch für Personen mit Rückenproblemen geeignet, da viele Übungen im Liegen durchgeführt werden können. 

Auch die Überbeanspruchung des Leistungssports kann mit Gymstick gering gehalten werden. Verschiedene explosivkräftigende Übungen können sicher ausgeführt werden, weil der Gymstick sehr leicht und der Kraftverlauf gleichmäßig ist. Die Belastung durch Sprünge und andere Explosivkraftübungen ist minimal, wodurch der Gymstick vor allem für junge AthletInnen ideal.

 

Das bringt Gymstick Training 

Gymstick™ bringt sehr schnell Ergebnisse! Er trainiert alle großen Muskelgruppen ebenso wie die kleinen, gelenksnahen Muskeln, die vor allem für die Stabilität der Gelenke und die Balance wichtig sind.

Mit dem Gymstick™ können Übungen durchgeführt werden, die sonst mit freien Gewichten oder auf Krafttrainingsgeräten gemacht werden: Kniebeugen, Drücken, Ziehen, Ausfallschritte u.v.m. Aufgrund der vielfältigen Übungskombinationen stellt das Training mit dem Gymstick™ ein ganzheitliches Fitnessprogramm dar, das insbesondere die Ansprüche eines umfassenden Gesundheitstrainings erfüllt.

 

Folgende motorische Fertigkeiten und Ziele können mit Gymstick™ trainiert werden:

 - Kraftausdauer 

- Ganzkörperstabilisation

- Körperspannung 

- Muskeltoning

- Verbesserte Koordination

- Gleichgewichtsschulung

- Mehr Flexibilität 

- Kardiovaskuläre Fitness

 

 

Wichtige Trainingshinweise

  • Versichere dich vor dem Üben, dass die Schlingen sicher unter den Füßen befestigt sind. 
  • Achte auf die korrekte Übungsausführung und eine gute Rumpfstabilisierung (Nabel zurück, Rücken aufrichten)!
  • Wiederhole die Übungen so oft, wie es deine Kondition erlaubt. Achte dabei vor allem auf eine stabile Körperhaltung. Ausweichbewegungen sind oft ein Hinweis darauf, dass die Übung zu anstrengend ist. Du kannst den Schwierigkeitsgrad der Übung ganz einfach und schnell - durch Auf- und Abwickeln der Tubes - anpassen.
  • Wähle den Widerstand so, dass du jede Übung mit 15 -20 Wiederholungen durchführen können. Entsprechend des Schwierigkeitsgrades einer Übung kannst du mehr oder weniger Wicklungen des Tubes um den Stab machen. Während des Übens kann der Widerstand angepasst werden.
  • Optimalerweise wird jede Übung in 2-3 Serien durchgeführt. Es wird empfohlen entweder nach einer Serie eine halbe Minute zu pausieren und diese anschließend zu wiederholen oder jeweils 2-3 Übungen abzuwechseln. 
  • Das Aufwärmen nicht vergessen: am besten durch Marschieren am Platz, Armkreisen und leichtes Stretching der beanspruchten Muskulatur. So wird diese auf das Workout vorbereitet.

 

 Im Anschluss findest du ein 27-minütiges Trainingsvideo mit dem Gymstick 2.0: